NOTE! This site uses cookies and similar technologies.

If you not change browser settings, you agree to it. Learn more

I understand

Chronik der Boxabteilung des SC Pforzheim

Im Sommer 1956 gründeten die Herren Koch, Essig, Böttcher, Funk, Urbitsch, Bauer, Nych, Q.Boldrin, A.Boldrin, Eichert, Haug, Horsch und Blindt
einen Boxverein, was sich ohne  finanzielle Mittel als sehr schwierig erwies.

Deshalb war man froh, als man am 20.10.1957 beim Sportclub Pforzheim als Boxabteilung aufgenommen wurde.

Ende der sechziger Jahre bis Mitte der siebziger Jahre  stand die Boxabteilung fast vor dem personellen aus. Zu diesem Zeitpunkt entschlossen sich drei ehemalige Boxer das Heft in die Hand zu nehmen und die Abteilung traditionell weiterzuführen.
Diese drei Boxer waren W.Herde , M.Blindt und M.Miccoli

   Staffel60klein.jpg                     Staffel70erklein

  Staffel Ende der 60er Jahre                                 Staffel Ende der 70er Jahre  

Auch zwischen 1987 und Anfang der 90er Jahre stand die Abteilung abermals vor einer schweren Krise. Mehrere Monate war man Führungslos, bis sich der bereits seit 1975 als Trainer tätige Mario Miccoli zum Wiederaufbau einer Boxstaffel entschloss. Mit enormer Kraftanstrengung und viel persönlichem Engagement ist ihm dies bis zum heutigen Tage hervorragend gelungen.
Mehrere Meistertitel seiner jungen Boxer sind der Beste Beweis!

Schon seit 1958 nahmen die Sportclub - Boxer regelmäßig an Meisterschaften teil und errangen auch immer wieder beachtliche Erfolge.

In den letzten 10 Jahren waren unter anderem Ali Kaya, Andreas Seel, Sergej Günter, Vladimir Pavlic, David Cierpiala, Artur Kardalewski und Ahmet Kavakli unsere erfolgreichsten Boxer.

bm1996gross
Wolfgang Wrobel - Ahmet Kavakli - Ali Kaya -Andreas Seel - Sergej Günter -Vladimir Pavlic  - Mario Miccoli

 

In den Jahren 1995 und 1996 war unsere Staffel so erfolgreich, dass gleich in verschiedenen Klassen die regionalen und überregionalen Titel  von unseren Boxern erkämpft wurden.

Obwohl unser Training eigentlich mit 20 bis 30 Leuten immer gut besucht ist ( was für die gute Arbeit des Trainergespann spricht ), hat auch die Boxabteilung mit dem Nachwuchs Probleme. Es fehlen die 6 bis 8 jährigen, die unser Training besuchen.

Seit Oktober 2000 haben wir unsere eigene Homepage im Internet, die unsere kleine Abteilung gut nach außen präsentiert.

Im Oktober 2002 wurde die neue, eigene Sporthalle des SCP in Betrieb genommen. Seit dieser Zeit haben wir die optimalen Trainingsbedingungen.

Die Boxabteilung hatte seit 1957 folgende Abeilungsleiter:

Karl Koch, Kurt Walz, Adolf Hörger, Werner Hauser, Walter Herde, Willi Griesheimer, Manfred Blindt, Andreas Kunz, Willi Baumann, Volker Ströbel, 
Wolfgang Wrobel, Vincenco Picone,  Mario Miccoli und Patricia Engel , Rüdiger Haas.