NOTE! This site uses cookies and similar technologies.

If you not change browser settings, you agree to it. Learn more

I understand

Landesliga Gewichtheber wahren Chance auf Titelverteidigung

Mit Bravour lösten die Landesliga Gewichtheber des Sportclub Pforzheim ihre Pflichtaufgabe gegen den SV Germania Obrigheim III. Die Gastgeber von der Würm siegten deutlich mit 318,0:158,8 Relativ- und 3:0 Wertungspunkten. Somit haben sich die kleinen Goldstadt Löwen bis auf zwei Punkte auf die vor ihnen liegenden St.Ilgen und Heinsheim angenähert, und könnten mit einem klaren Erfolg in drei Wochen beim Tabellenführer die Chance auf die Titelverteidigung wahren.

Für die besten Leistungen sorgten die beiden 16-jährigen Ausnahmetalente Helena Schäfer und Svenja Grau. Schäfer kam auf 74,0 Punkte, Grau auf glatte 70 Punkte. Einen starken kämpferischen Eindruck hinterließ Björn Bischoff, dem 57,4 Punkte gutgeschrieben werden konnte. Bestleistung hieß es dann für Simon Stiegele, der erstmals 101 kg im Stoßen zur Hochstrecke brachte. Hinzu riss er 83 kg, was insgesamt 43,0 Punkte ergaben. Das Optimum,  sechs gültige Versuche, brachte Christoph Wackher auf das Heberbrett. 101 kg gerissen, 118 kg gestoßen und 38,6 Punkte lautet hierzu die Zusammenfassung. Ein dickes Ausrufezeichen hinsichtlich der in Bälde stattfindenden Deutschen Meisterschaften setzte Frank Haug. Das Urgestein zelebrierte 98 kg im Reißen und famose 130 kg im Stoßen. Er setzte den Schlusspunkt hinter einem rundum gelungenen Auftritt der Sportclub Gewichtheber.

Goldstadt Löwen II