NOTE! This site uses cookies and similar technologies.

If you not change browser settings, you agree to it. Learn more

I understand

Goldstadt Löwen mit Rekord im Derby - Durlach bleibt aber die Macht im Hause

1.BL Durlach 20.10.2018 XIXSelbst ein neuer Vereinsrekord reichte den Goldstadt Löwen nicht zum Sieg. Im Derby beim KSV Durlach boten die Pforzheimer Erstliga Gewichtheber eine über weite Strecken beeindruckende Leistung. Die 650,0 zu 720,0 und 0 : 3 Punkte Niederlage erscheint deutlicher als es dann war; zumal die Löwen im Stoßen lange Zeit mithalten konnten.


Maßgeblich zur neuen Vereinsbestleistung trug das Debut von Patrik Krywult bei. Der Tscheche ist die erhoffte Verstärkung für die Löwen. Er war mit seinen 122 Punkten zweitbester Würmtäler. Technisch beeindruckenden 150 kg im Reißen folgten 176 kg im Stoßen, wobei in dieser Disziplin noch einiges zu erwarten sein wird.

Erstmals in der Geschichte blieb kein Sportcluber unter der 90 (!) Punkte Marke. Bester Heber der gesamten Veranstaltung aber war Kamil Kucera mit 148 Punkten. In seinem letzten Test vor der WM war er im Reißen mit "nur" 170 kg eher unzufrieden. 220 kg im Stoßen waren jedoch eine Demonstration des stärksten Löwen.

Zum zweiten Mal trug Dennis Hildebrandt das gelbschwarze Trikot. Das Reißen wurde dank seiner 120 kg zum Genuß. Mit den Punkten aus 145 gestossenen Kilogramm beliefen sich diese auf insgesamt 90,4. 101 Punkte waren die Ausbeute von Tuan Dang. Er eröffnete die Rekordjagd mit sechs gültigen Versuchen, die final auf 77 kg in Disziplin eins und 101 kg im Stoßen hinausliefen. Persönliche Bestleistungen vermelden durfte Kevin Schmidt. 97 kg gilt es in Zukunft als neue Höchstmarke im Reißen zu überbieten. Nach gestossenen 123 kg rückte er mit seinen addierten 96,0 Punkten gang nah an die angestrebte Dreistelligkeit heran. Etwas Aderlaß musste Stefan Aßmann verkraften, der nach seinem furiosen Auftritt zuvor in Obrigheim, vergangenen Samstag mit nur zwei gewerteten Hebungen auf denoch akzeptable 92,6 Punkte kam. Im einzelnen waren das 115 kg im Reißen, sowie 150 kg im Stoßen.


Somit steht die erste Wertung hinsichtlich der Qualifikation zur eingleisigen Bundesliga. Die nächste Herausforderung wartet am 17.11. zu Hause gegen den Aufsteiger KSV Grünstadt, der fast zeitgleich mit den Goldstadt Löwen in seinem Wettkampf mit 662,0 Punkten ebenfalls einen neuen Mannschaftsrekord aufstellte. Also steht ein Duell auf Augenhöhe an, welches durch die Tagesform aber sicherlich noch mehr durch die Nervenstärke entschieden werden wird. Beginnen wird das Spektakel um 18 Uhr in der Sportclub Halle im Würmtal.

1.BL Durlach 20.10.2018 II1.BL Durlach 20.10.2018 V1.BL Durlach 20.10.2018 X1.BL Durlach 20.10.2018 XVI1.BL Durlach 20.10.2018 XXI