NOTE! This site uses cookies and similar technologies.

If you not change browser settings, you agree to it. Learn more

I understand

Landesligist holt die ersten Punkte - Saisonbestleistung bringt den Sieg

Am Samstag war es endlich soweit.
Nach zwei Niederlagen zum Auftakt konnten die Gewichtheber des Sportclub Pforzheim im Duell gegen den Tabellennachbarn TV 1877 Waldhof Mannheim endlich die ersten Punkte einfahren. Es musste aber schon eine Saisonbestleistung her um die Oberhand zu gewinnen.
225,8 : 200,9 und 3 : 0 Punkte standen schließlich auf der Habenseite der Sportclubreserve.

SCP II - Waldhof II


Als Leader erwies sich dabei einmal mehr Claudia Gösche, die mit überragenden 73,0 Punkten die zweithöchste Tageswertung erzielte; nur der Waldhöfer Andre Disch war 0,4 Punkte besser.
Gösche riß ausgezeichnete 66 kg und ließ starke 77 kg im Stoßen folgen.
Für einen weiteren Höhepunkt sorgte Simon Stiegele, der nach gerissenen 90 kg erstmals 113 kg stoßen konnte. Das wiederum bedeutete neue persönliche Bestleistungen im Zweikampf (203 kg) und in der Punktewertung, wo er glatte 60,0 als zukünftigen Bestwert markierte.
Ebenfalls zu überzeugen wusste Claudia Wong, die 36,0 Punkte beisteuerte. Immer besser in Fahrt kommt Denis Sadovnik, der mit 164 kg im Zweikampf auf 23,0 Punkte kam. Teamkollege Barnabas Toth erreichte 17,6 Punkte; Matthias Haase derer 16,2.
Tobias Eyring schließlich schloß mit einer Bestleistung im Reißen (68 kg) den erfolgreichen Abend.
Am 24.11 müssen die Athletinnen und Athleten aus dem Würmtal zum Kräftevergleich der Bundesligareserven nach Durlach reisen, wo man beim dortigen KSV aber eher als Außenseiter an die Hantel gehen wird.