SC Pforzheim im Umbruch

Am 05.Oktober startet die neue Bundesligasaison. Der SC Pforzheim wird aufgrund der veränderten Ligenstruktur in diesem Jahr leider nur in der 2.BL starten dürfen und hat seinen ersten Wettkampf am 26.10.2019 gegen Grünstadt.
Eine weitere Auswirkung der vom Bundesverband umgesetzten Änderungen ist, dass es in dieser Saison zu lediglich 6 Wettkämpfen für die Vereine kommen wird, diese aber zeitlich recht nahe beieinanderliegend.

Die großen Änderungen im Umfeld setzen sich leider auch innerhalb des Vereins fort, so sind die meisten der am Erfolg der Pforzheimer Gewichtheber beteiligten Personen in dieser Saison nicht mehr mit dabei. Sei es dass Sie andere Posten innerhalb des Vereins bekommen haben, aus Alters- oder Stressbedingten Umständen aufgehört haben oder sich aus persönlichen Gründen nun anderen Sportarten widmen – der „Neuanfang“ wird für Verbleibenden und die Neuen Führungskräfte eine ganz besondere Herausforderung. So wird der Verein in dieser Saison auf eine einzige Mannschaft konzentrieren und währenddessen durch Sonderveranstaltungen wie Freundschaftskämpfe und kleinere Meisterschaften einen neuen Heber- und Betreuerstamm aufbauen.

Sehr erfreut sind wir, dass trotz zweier Abgänge in der ersten Mannschaft, wieder eine schlagkräftige Truppe an der Hantel steht. Mit Kamil Kucera (Weltmeisterschaftsteilnehmer), Tuan Dang und Dennis Hildebrandt stehen drei sehr zuverlässige Heber von auswärts in den Pforzheimer Reihen. Steffen Krämer, Kevin Schmidt und nicht zuletzt Lukas Cibulka vervollständigen die Stamm-Mannschaft. Fest in den Kader der ersten Mannschaft aufgerückt ist Simon Stiegele, der sicher nicht nur auf der Ersatzbank sitzen wird.

Zuversichtlich für die Saison machen unter anderem die letzten zwei von Kevin Schmidt und Simon Stiegele absolvierten Vorbereitungswettkämpfe. Bei den baden-Württembergischen Meisterschaften im Juli belegten Kevin Platz 1 und Simon Platz 2, beide sind in der gleichen Gewichtsklasse angetreten. Eine Woche später bei den erstmals durch den Bundesverband ausgetragenen „German Open“-Cup belegten Kevin wiederum Platz 1 und Simon Platz 3. Beide lieferten Leistungen nahe der persönlichen Bestleistung ab und erwarten in der Saison nochmals Steigerungen.

Der erste Wettkampf am 26.10.2019 wird gleich ein Heimwettkampf (Würmtalstraße 9 in Pforzheim) sein und wir wollen schon dort einen Freundschaftskampf als Vorkampf auf die Bühne bringen. Die genauen Anfangszeiten, Mannschaftsaufstellung und Informationen zum Gegner werden wir kurz vor dem Wettkampf bekanntgeben. Wir freuen uns auf den „Neuanfang“ und eine tolle Saison!