Die Pforzheimer 2. Bundesliga Gewichtheber heben erstmals aus dem Homeoffice

Für die Goldstadtlöwen waren die letzten Wochen nicht einfach. Krankheit, Ungewissheit und eine erst gestern gefundene Lösung für die Umstände machen es Notwendig, dass der SCP seinen ersten Online Wettkampf am kommenden Samstag gegen Kiel austrägt. Normalerweise hätten die Pforzheimer nach Kiel reisen müssen, um sich dort dem Topfavoriten AS Kiel zu stellen. Berufliche Verhinderungen und insbesondere Corona bedingte Ausfälle und Folgebeschwerden hätten die Anreise zu einer Tortour gemacht.

"Wir sind der Athletenschmiede und dem Bundesverband sehr dankbar, dass wir diese einvernehmliche Lösung finden konnten", so die Abteilungsleitung unter Artur Hermann und Björn Bischoff. Im Hinblick auf die nachwievor hohe Inzidenz wollen wir einen sicheren Wettkampf ohne Zuschauer durchführen, um das Risiko einer weiteren Wettkampfverschiebung absolut zu minimieren.

Ein ausführlicher Bericht des Online Wettkampfs folgt, der nächste reguläre Heimkampf mit Zuschauern wird in 2 Wochen am 5. März stattfinden. Hier ist der klare Fokus ein Sieg gegen Grünstadt.